Kroatien Barbariga Istrien
  Home
 
 
Willkommen bei den Appartements-Katarina!
Ab dem Jahr 2022 werden wir im Juli und August nur noch Buchungen von Samstag bis Samstag annehmen können. Aufgrund des erhöhtem Reinigungsaufwand und der vielen Kurzbuchungen ist es für uns leider nicht mehr anders möglich 
Sollte durch Covid19 eine Einreise nach Kroatien nicht möglich sein, oder Kroatien auf die Liste der Länder kommt die eine anschließende Quarantäne mit sich bringt werden wir alle Buchungen kostenlos stornieren. Sollte sich die Situation während ihres Aufenthalts verändern und sie müssen Abreisen, werden wir den Betrag für die übrigen Tage ebenfalls erstatten.
Es gibt bei uns Spender mit Desinfektionsmitteln und die Wohnungen werden nach Mieterwechsel immer desinfiziert.


Schauen sie sich auf unseren Seiten um und nehmen sie Kontakt zu uns auf.
Wir bieten Ihnen 4 Wohnungen mit insgesamt 16 Schlafmöglichkeiten.
Durch die Lage zwischen Rovinj und Pula können sie alle Ausflugsziele mit dem Auto in höchstens 60 Minuten erreichen. Ob es die Altstädte von Pula, Rovinj, Porec oder Novigrad sind, der Dinopark in Funtana oder die großen Erlebnisbäder bei Porec. Weingüter, Olivenhaine oder Trüffelhöfe im Inland sind auch immer eine Reise wert.
Die kleinste Stadt der Welt nennt sich Hum und ist in ca. 60 Minuten zu erreichen .

Es kann natürlich auch ein reiner Entspannungsurlaub am Meer sein. Zu Fuß sind es 700m und es gibt alles um das Auto einfach stehen zu lassen. Viele Restaurants, Eisdielen, Bäckereien und eine Supermarkt.

Einen Partyort kann man Barbariga wirklich nicht nennen, aber die Lokalitäten haben im Sommer bis in die Nacht geöffnet und man kann an der Cocktailbar auch sämtliche Cocktails finden.
In der Hauptsaison besteht jeden Morgen um 7:00Uhr die Möglichkeit frischen Fisch im Ort zu kaufen.
Jeden Donnerstag gibt es am späten Nachmittag verschiedene Stände mit Einheimischen Spezialitäten.




 
 
Es waren 29374 Besucher auf unserer Homepage zu Gast - davon heute: 6
© barbariga.de.tl - Design by www.design-globe.de